Sarah Maas „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“

von Sarah am 21.02.17

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Empfohlen ab 14 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 2 Kommentare… lies sie unten oder schreib selbst einen }

Johanna April 25, 2017 um 15:07 Uhr

In einem kleinen Dorf südlich der großen Mauer lebt Feyre. Die junge Feyre tut alles um ihre Familie zu schützen. Als die Haupternährerin der Familie geht sie oft auf die Jagd. Als sie eines Tages auf einem ihrem Ausflüge einen sehr großen Wolf erschießt, erwartet sie nicht, dass sie damit ihr ganzes Leben verändert. Denn der Wolf gehört zu den Fae, dem Volk auf der anderen Seite der Mauer. Ein Volk das grausamer nicht sein könnte. Sie quälen Menschen und versklaven sie. Nun muss Feyre in ihr Reich und fortan dort leben. Den abgrundtiefen Hass, den sie empfindet, weicht bald der Sorge. Denn eine Krankheit hat das Land befallen und droht auch die Menschen zu befallen. Feyre muss nach einem Ausweg suchen, um die die sie liebt zu retten.
Ich mag das Buch sehr. Die Protagonistin ist sehr stark und kämpft für das, was sie für richtig findet. Die Geschichte insgesamt soll angelehnt sein an das Märchen „Die Schöne und das Biest“, eine schöne Geschichte mit viel Liebe und doch Action mit brutaleren Szenen. Die Autorin hat die Geschichte sehr detailreich und ausführlich geschrieben, deshalb kann man leicht in die Welt eintauchen. Die Geschichte lebt vor allem durch sehr viele Gefühle unterschiedlichster Art und das macht sie sehr lebendig. Auch er Schreibstil ist sehr gut und packend bis zur letzten Seite.
„Das Reich der sieben Höfe“ ist der Auftakt einer Trilogie, dementsprechend erscheinen noch zwei weitere Bände, auf die man sich freuen kann.

Sarah Februar 21, 2017 um 15:34 Uhr

In dem Buch das „Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas geht es um die junge Jägerin Feyre, die in das Reich der Fae entführt wird. Auf einmal steht alles Kopf und Feyre muss für ihre neue Liebe kämpfen.
Mit hat das Buch sehr gut gefallen, da es sehr gut und spannend geschrieben ist. Der Vorschlag, dass das Buch ab 14 ist, passt sehr gut.
Lest es und es zieht einen in seinen Bann.
Ich würde dem Buch 5/5 Sterne geben.

Von M.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: