Sara Oliver „Die Welten-Trilogie 01: Gefangen zwischen den Welten“

von Sarah am 05.12.16

gefangen-zwischen-den-weltenVe und Nicky gleichen sich bis aufs Haar. Doch Ve und Nicky sind keine Zwillingsschwestern. Zwischen ihnen liegen sprichwörtlich Welten! Eine mysteriöse Apparatur hat Ve in ein Paralleluniversum katapultiert – mitten hinein in das Leben ihrer Doppelgängerin. Um in ihre eigene Welt zurückkehren zu können, muss Ve sich mit Nicky verbünden, mutiger sein, als sie es jemals zu träumen wagte, und eine große Liebe opfern …

Empfohlen ab 14 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

Sarah Juli 17, 2017 um 15:17 Uhr

Von Mi.

Ve kann es nicht fassen, zuerst verschwindet ihr Vater spurlos und als sie dann auch noch einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und sie k.o. geschlagen wird, befindet sie sich auf einmal in einer ganz anderen Welt. Dort ist das Schloss renoviert, ihre Mutter ist auf einmal dick und trinkt, der in ihrer Welt so arrogante Finn ist auf einmal total nett und super süß und verdreht ihr den Kopf. Doch auch Ve gibt es in der Parallelwelt, nur dass sie dort Nicky genannt wird. Zusammen versuchen sie ihre Väter zu finden, denn auch dort ist ihr Vater spurlos verschwunden. Doch was es damit auf sich hat, müsst ihr selbst herausfinden. Ich lege es euch echt ans Herz. Ich werde auf jeden Fall sofort losgehen und mir den nächsten Teil kaufen.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: