Andy Deemer, Tim Pratt „Stormglass. Angriff der Killerbienen“

von Sarah am 06.12.16

angriff-der-killerbienenJake ist ein ganz normaler 14-jähriger Junge mit vollkommen durchschnittlich langweiligen Sommerferien, bis er eines Tages von zwei Schülern in seinem Alter als Stormglass-Agent rekrutiert wird. Lizzie und Filby scheinen aber nicht nur Ahnung vom Agentenhandwerk zu haben, sie statten Jake auch gleich mit jeder Menge Gadgets (wie mit einer Kamera mit Ultrazoom und einem Fahrrad mit eingebautem Abwehrmechanismus) aus. Und es dauert nicht lange, bis die drei neuen Freunde ihren ersten Auftrag bekommen. Vindiqo, ein internationales Großunternehmen, hat eine neue Bienenart entwickelt, die der herkömmlichen Honigbiene den Garaus machen soll und damit für die Menschheit zur existenziellen Bedrohung wird. Lizzy, Jake und Filby jagen im Affenzahn um den Globus, um ihre halsbrecherische Mission zu erfüllen. Aber werden sie die Katastrophe verhindern können?

Empfohlen ab 12 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

danielheinlein Februar 21, 2017 um 17:23 Uhr

Ich bin jetzt 10 Jahre alt.
Inhalt: 3 Kinder (13) helfen einer Agentenfirma zu verhindern, dass die kleinen Roboter „Killerbienen“ einer verbrecherischen Firma die Besucher eines Sportstadions töten.
Meine Meinung:
Gut hat mir gefallen, dass die Geschichte in verschiedenen Ländern spielt.
Nicht hat mir gefallen, dass ich eine ganzen Reihe von Worten nicht kannte.
Der Schreibstil ist etwas schwierig. Mein Vater meint die Übersetzung aus dem Englischen ist etwas holperig.
Die Geschichte ist wohl eher was für Jungs.
Insgesamt fand ich das Buch gut. Vielleicht gibt es ja noch mehr Bücher von diesen Autoren

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: