Jennifer A. Nielsen „Nicolas Calva 01. Das magische Amulett“

von Sarah am 25.11.16

Als der Sklave Nic in eine unterirdische Höhle geschickt wird, um nach dem verschollenen Schatz des Julius Caesar zu suchen, findet er mehr als nur Gold und Edelsteine. Er entdeckt ein magisches Amulett, das Caesar einst von seiner Mutter Venus geschenkt bekam und ihn zum größten Herrscher Roms machte. Dank der göttlichen Kräfte, die das Amulett verleiht, kann Nic sich und seine Schwester Livia aus der Sklaverei befreien. Noch ahnt er nicht, dass auch die Generäle und Senatoren des Römischen Reiches diese Magie begehren. Unfreiwillig gerät Nic in den tobenden Kampf um die Herrschaft Roms. Wird es ihm gemeinsam mit Livia und dem Straßenmädchen Aurelia gelingen, den Untergang Roms zu verhindern?

Empfohlen ab 11 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

Sarah Dezember 6, 2016 um 16:20 Uhr

Titel: Nicolas Calva – Das Magische Amulett
Autorin: Jennifer A. Nielsen
Alter: ab 10

Inhalt: Die Geschichte spielt in Rom. Nicolas Calva arbeitet dort als Sklave im Bergwerk. Er findet ein magisches Amulett und begegnet einem Greif. Zusammen können sie fliehen. Dann wurde er gefunden und an Felix verkauft, der in der Stadt wohnt. Nicolas soll getötet werden, aber das Amulett macht ihn sehr mächtig.

Meinung: Mir hat gut gefallen, dass das Buch sehr spannend war. Nicht so gut fand ich, dass es oft schwer zu verstehen war.
Es ist eher für Jungs.

Von N.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: