Ilona Einwohldt „Meine Ökokrise und ich!

von Jan Hoffmann am 12.02.14

Als Sina in den Sommerferien einer Robbe das Leben rettet, kapiert sie: Die Sache mit dem Plastikmüll im Meer muss ein Ende haben! Aber es gibt ja noch viel mehr Umweltprobleme: Lebensmittelkatastrophen, Klimakatastrophen, Wassermangel, Waldsterben … Wieso ist eine nachhaltige Lebensweise nur so schwer? Sina steckt in der Krise, zumal ihr Freund Carlos kaum Verständnis für ihren Öko-Aktivismus zeigt. Und so ist es wieder Yannis – Ex-Freund und bester Kumpel aller Zeiten -, mit dem Sina beginnt, Stück für Stück die Welt zu retten.

Mit vielen Sina-Tipps zu Themen wie:

  • Umweltverschmutzung: „Es lebe der Einkaufsbeutel!“
  • Wasser sparen: „Darf ich jetzt nicht mehr duschen, oder was?“
  • Bewusst einkaufen: „Wer schreit vor Glück, wenn an der Shoppingbeute die Tränen der Näherinnen hängen?“
  • CO2-Ausstoß verringern: „Bioknoblauch aus China – was soll das?“
  • Richtig ernähren: „Als ob Veganer die besseren Menschen wären!“
  • Naturkosmetik: „Bitte ohne Tierversuche und ohne chemische Zusätze!“

Empfohlen ab 12 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: