Sarah J. Maas „Throne of Glass – Die Erwählte“

von Jan Hoffmann am 20.09.13

„Etwas Böses wohnt in diesem Schloss, so böse, dass selbst die Sterne zittern“, erklärte Prinz Dorian. „Du musst es aufhalten. Du musst diesen Wettkampf gewinnen.“

Zwei Männer lieben sie.

Das gesamte Land fürchtet sie.

Nur sie kann das Königreich retten:

Celaena Sardothien.

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

Empfohlen ab 14 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

Merle Dezember 9, 2013 um 20:39 Uhr

Celaena ist eine Kämpferin, die in einem Steinbruch zum Tode verurteilt ist. Der König hasst sie, will sie aber zu seinen eigenen Mitteln gebrauchen. Dabei verliebt sie sich in den Captain der Leibgarde und den Kronprinzen. Somit sitzt sie in der Zwickmühle. Den reichen und arroganten Prinzen oder den liebenswürdigen, schüchternen Captain?

Ich finde das Buch super spannend und habe es in zwei Tagen durchgelesen. Eine Frau, die so stark in ihrem Inneren ist, ist aufregend mitzubekommen. Die Qualen, die sie erlitt und die Schicksalsschläge machen das Buch interessant und lebensecht.
Ich würde das Buch auf jeden Fall empfehlen. Für Mädchen sowie Jungs. Ab 14 ist das Buch glaube ich verständlich, da Sklaverei und Folterei vielleicht noch nichts für Jüngere ist.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: