Veronica Roth „Die Bestimmung“ Band 1

von Jan Hoffmann am 10.01.13

„Beatrice“, wispert Tori, „du darfst unter keinen Umständen mit jemandem darüber sprechen. Niemals, egal, was passiert. Eine Unbestimmte zu sein, ist äußerst gefährlich. Verstehst du?“

Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Sie weiß: Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde. Doch der Test, der über Beatrice innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich…

Ein atemberaubender, aufwühlender Roman über die Welt von morgen.

Empfohlen ab 14 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

janis.brunck März 20, 2013 um 15:42 Uhr

Beatrice ist 16 und sie muss sich entscheiden, welche Fraktion sie wählen wird. Doch als sie den Test macht, wo herausgefunden wird, zu welcher Fraktion sie am Besten passt, wird ihr gesagt, dass sie eine Unbestimmte ist. Sie weiß das dies sehr gefährlich für sie ist, aber nicht warum. Wenn entdeckt wird, was sie wirklich ist, dann wird sie gnadenlos von ihrer eigenen Fraktion erschossen. In ihrer neuen Fraktion lernt sie Four kennen und verliebt sich in ihn…
Ich finde das Buch sehr gut. Man kann sich gut in die Person hineinversetzen und auch immer mitfiebern. Eigentlich kann man gar nicht aufhören, zu lesen, weil es so gut geschrieben ist. Ich finde alles an dem Buch cool und hoffentlich kommt bald der nächste Band!! Ich würde es auch ab 14 Jahren empfehlen.

PS/Anmerkung: Der zweite Band ist im Dezember 2012 erschienen. Link zum 2. Teil: http://bit.ly/12r9PXA 😉

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: