Rachel Hartman „Serafina ~ Das Königreich der Drachen“

von Jan Hoffmann am 09.01.13

Der Drachen-Anführer stieß einen Schrei aus, einen tierischen Schrei, der den Menschen das Blut in den Adern gefrieren ließ. Zu meiner Verblüffung verstand ich, was er schrie: Köpfe nach unten! Ein Drache entfaltete seine Flügel. Die Menge wogte und schäumte wie ein sturmgepeitschtes Meer. Die Furcht in den Herzen der Menschen gewann die Oberhand: Sie flohen in die Seitenstraßen und trampelten alles nieder. Die Horde riss mich mit sich. Ich stolperte und fiel. Dann wurde es dunkel und ich nahm undeutlich wahr, wie das Geschrei leiser wurde. Plötzlich hatte ich wieder Luft und Raum. Und ich spürte heißen Atem in meinem Nacken. Ich schlug die Augen auf. Über mir stand ein Drache.

Noch ahnt Serafina nicht, dass von nun an ihr Schicksal mit dem der Drachen auf ewig verwoben sein wird. An ihr wird es sein, die beiden Völker, Menschen und Drachen, miteinander zu versöhnen. Der Mut und die Leidenschaft mit der sich das junge Mädchen dieser Aufgabe stellt, entwickeln zusammen mit der betörend schönen Sprache, in der sich ihre Geschichte entfaltet, einen Sog, dem man sich auch mit Macht nicht mehr entziehen kann.

Empfohlen ab 12 Jahre!

Fügt Eure Besprechungen zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen!

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

Merle Februar 28, 2013 um 16:55 Uhr

In dem Buch geht es um ein Mädchen, Serafina, die etwas ganz besonderes ist. Ihr Vater hält sie versteckt. Sie bekommt fast keine Liebe zuteil. Eines Tages reicht es ihr. Sie geht an den Königshof um dort als Musikmamsell zu arbeiten. Unter den wachsamen Augen von Lucian Kiggs, dem Anverwanten der Königin, und ihrem Lehrer und Drachen Orma deckt sie die Geheimnisse auf, die sich um Prinz Rufus Tod drehen.

Das Buch wird von Zeit zu Zeit spannender. Man muss sich aber erst mal ca. 50 Seiten reinlesen, da man am Anfang nicht wirklich weiß worum es geht. Dieses Buch handelt von vielen Intrigen. Es ist spannend, abenteuerlustig und man fühlt auf jeden Fall mit Serafina mit.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: