Kat Falls, Das Leuchten

von Jan Hoffmann am 21.02.12

Die Meeresspiegel steigen, ganze Städte versinken in eisigen Fluten. Aber die Menschen können sich retten. Sie erschließen einen neuen Lebensraum: die Tiefsee. Ty ist der erste Junge, der dort unten aufwächst. Seine Haut leuchtet silbern wie bei jedem Meeresmenschen. Eines jedoch unterscheidet ihn von den anderen: seine Dunkle Gabe. Ty weiß, dass er mit niemandem darüber sprechen darf. Sonst wird er alles verlieren, was ihm wichtig ist. Vielleicht sogar Gemma, das rätselhafte Mädchen aus der anderen Welt jenseits des Ozeans …

Fügt Eure Besprechung zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen

 

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

WoLLy April 14, 2012 um 23:31 Uhr

Inhalt:
Der Meeresspiegel ist angestiegen und weite Teile des Festlandes stehen unter Wasser,
so zieht es eine Gruppe Siedler unter der Führung zweier Forscher auf den Meeresboden, hier bauen sie sich ein Leben fernab vom überfüllten Festland auf, doch dieser Frieden ist bedroht. Die Regierung verlangt das die Siedler bei der Festnahme einer Gruppe Verbrecher helfen sonst drohen sie ihnen die Luft zum Atmen – im wahrsten Sinne des Wortes- abzudrehen.

Was mir gefallen hat:
Der Alternative Lebensraum Tiefsee wurde gut umgesetzt, die Auswirkungen (Lichtmangel => silberne Haut, Druck auf das Gehirn => „dunkle Gabe“)
sind stimmig und gut erklärt. Da die Geschichte aus der Sicht von Ty spielt weiß man nicht mehr als er und rätselt mit.

Was mir nicht gefallen hat:
Dieses herumgerede seine „Dunkle Gabe“, in einem Satz liefern sie eine logische Erklärung im nächsten werden sie panisch, wollen wieder an die Oberfläche ziehen und haben fürchterliche Angst davor das ihre Kinder sich „verändern“ (die das seltsamerweise alle ganz toll finden) vllt. wäre ein anderer Name auch besser gewesen

Fazit:
Gutes Buch, leider etwas zu kurz. Am Ende passiert (zu)viel auf einmal und man verliert schnell den Überblick, die letzten 50 Seiten hätten auch gerne 150 sein können.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: