Brandis & Ziemek, Ruf der Tiefe

von Jan Hoffmann am 15.02.11

Leon lebt am geheimnisvollsten Ort der Erde: in der Tiefsee. Er gehört zu einer Elite junger Flüssigkeitstaucher, die sich auch in 1000 Meter Tiefe frei bewegen können. Zusammen mit Lucy, einem intelligenten Krakenweibchen, durchstreift Leon den Pazifischen Ozean um Hawaii auf der Suche nach Rohstoffen am Meeresgrund. Doch plötzlich scheint das Meer verrücktzuspielen: „Todeszonen“ breiten sich aus, massenhaft ergreifen die Wesen der Tiefe die Flucht nach oben, an Land bricht Panik aus. Bei einem verbotenen Tauchgang machen Leon und Lucy eine gefährliche Entdeckung – und geraten in große Schwierigkeiten. Ausgerechnet Carima, eine junge Touristin von „oben“, erweist sich als ihre einzige Verbündete …

Fügt Eure Besprechung zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen

{ 2 Kommentare… lies sie unten oder schreib selbst einen }

Bogomil Oktober 31, 2012 um 08:54 Uhr

Leons Element ist das Wasser! Zusammen mit Lucy, seiner Krake, erkundet er die Weiten des Ozeans.
Doch plötzlich breiten sich sogenannte Todeszonen aus! Leon darf nicht mehr ins Wasser!
Und dann kommt auch noch Besuch von „oben „…

Ich finde das Buch sehr spannend. Leons Geschichte ist oft traurig, manchmal so traurig, dass man die Tränen nicht mehr zurück halten kann, manchmal lustig und eigentlich durchgehend spannend und romantisch! Außerdem finde ich das Buch sehr lehrreich, da es nicht nur etwas über den Ozean erzählt, sondern auch zeigt, was der Mensch alles anrichten kann und was nur durch ein kleines Versehen alles kaputt gehen kann!

Unbedingt lesen!!!

Lylle April 2, 2011 um 18:48 Uhr

Mir hat dieses Buch nicht so gut gefallen weil es nicht sehr spannend war, nichts sehr viel passiert ist und würde es deshalb nicht weiterempfehlen.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: