Belitz, Luzie & Leander – Verflucht himmlisch

von Jan Hoffmann am 18.08.10

Luzie kommt wunderbar allein zurecht. Findet sie. Leander ist der einzige Grund, warum Luzie noch am Leben ist. Denkt er. Luzie und Leander können sich nicht ausstehen. Glauben beide. Doch wenn sie sich mal nicht auf die Nerven gehen, sind sie ein unschlagbares Team – und einfach unwiderstehlich!

Luzie Morgenroth und Leander von Cherubim kommen blendend miteinander aus – wenn Luzie nicht gerade ihren Lieblingssport Parkour betreibt. Denn Leanders Job als unsichtbarer Wächter ist es, Luzie zu beschützen, ohne dass sie es bemerkt. Keine leichte Aufgabe bei einem Mädchen, das lieber mit Jungs über Dächer klettert und auf Geländern balanciert, als zu Hause zu sitzen oder zum Ballett zu gehen. Eines Tages hat Leander genug. Er tritt in Streik – und ahnt nicht, dass damit die Probleme erst beginnen.

Fügt Eure Besprechung zu diesem Buch bitte über die Schaltfläche “Kommentare”  ein.

Dieses Buch bei lesezeichen.de bestellen

{ 3 Kommentare… lies sie unten oder schreib selbst einen }

Lola April 14, 2011 um 14:17 Uhr

Ich mag dieses BUch nicht, weil es eine einfache Handlung ist und es langweilige Hauptpersonen sind ! Ich würde es nicht weiterempfehlen !

Lylle Januar 23, 2011 um 10:53 Uhr

„Lucy & Leander-verflucht himmlisch “ erzählt von einer anfangs schwiriegen aber tollen freundschaft zwischen dem Sky Partol Leander und seinem “ Schützling“ Lucy . Ich würde dieses Buch ebenfals für etwa 12 Jährige Mädchen empfehelen .

WoLLy September 18, 2010 um 20:32 Uhr

Inhalt:
Dieses Buch dreht sich um ein Mädchen namens Luzie und ihren „Sky Patrol“ Leander, dieser ist wie er immer wieder betont kein Schutzengel.
Jedoch ist seine Aufgabe Luzie zu beschützen diese hat ein besonderes Hobby, Parkour (für diejenigen die diesen Sport nicht kennen,Parkour ist diese Sportart bei der über Dächer gesprungen wird aus Fenstern usw.) und so hat Leander einen richtig schweren Job,
den er nach einem besonders gefährlichen Run hinwirft und dann gehts erst richtig los, Leanders Vater ist nicht besonders begeister das sein Sprössling seinen Job so vernachlässigt und belegt Leander mit einem Fluch, er verliert seine „Sky Patrol“-Gestallt und wird zu einem Menschen den nur Luzie sehen und hören kann.
Er versucht immernoch sie von ihrem Sport abzuhalten und Luzie gefällt das ganz und garnicht, sie fängt an gegen Leander zu arbeiten
als der Parkour-Erfinder ihre kleine Gruppe besuchen will geht ihre Diskussion erst richtig los, da Luzie nicht ganz ungefährliche dinge vorführen möchte

Was mir an diesem Buch gefallen hat:
Nett geschrieben, leicht verständlich, Inhalt nicht überzogen bzw. lange unwichtige Landschafstbeschreibungen

Was mir an diesem Buch nicht gefallen hat:
Teilweise etwas kindlicher Schreibstil

Fazit:
Ein nettes Buch, was ich eher für Mädchen ab 12 Jahren empfehlen würde, lesenswert, süß, witzig

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: